30. Oktober 2013

Zeiten wie diese







Ausnahmezustand                   

Räubersicht:
wenn alles Mies ist man keinen Bock auf gar nichts hat, man schimpft stampft wütet, wegen jedem kleinem bisschen ausrastet,
 man mit dem Kopf durch die Wand möchte,
 wenn man sich ohne Grund kreischend und bockend in die Menschen Masse schmeißt, 
Motivation und Tricks nicht mehr helfen, bloß nicht  das machen was andere von einem wollen schon gar nicht wenn sie Mama heißt,
wenn man früh mit dem falschen Fuß aufsteht,
keine Zeit zum albern bleibt und alles schnell gehen muss weil man fürs anziehen plötzlich ne halbe Stunde braucht, wenn man vor Wut nicht weiß wohin mit seinem ganzen Übermut,
wenn man andere ständig und andauernd ärgert und schelmisch daneben steht und grinst.                             

Mamasicht:
wenn keine Zeit zum atmen bleibt, wenn aus der einen Ecke ein anderes Kind schreit und ich mir denk "oh Nein las es nicht schon wieder meiner gewesen sein",
sich das Leben für eine kurze Zeit nur um das eine dreht, wenn einem die Worte fehlen,
der Geduldsfaden kürzer wird, man sich probiert ständig alles schön zu reden,
man anfängt Millionen von Erziehungsratgebern zu besorgen, man Abends noch geschaffter vor dem Fernseher sitzt, man schräg und kopfschüttelnd angeschaut wird, sich versucht zu erklären, , wenn man große Unternehmungen meidet weil man Angst vor einem Gewitter hat, ich mich rechtfertigen muss für das Wütende stampfende rot angelaufen Bündel auf den Boden

                                   Herzlich  Willkommen
in der Trotz, Wut alles blöd Phase................das ist alles ganz normal!


es ist nicht einfach im Moment ich hab zwar gewusst das es kein Zuckerschlecken wird aber das es mich so anstrengt und mich so überraschend überrollt hätte ich wohl nie für nötig gehalten..............
es kann nur ein bestimmter Moment sein oder eine Kleinigkeit schon bricht der Wutzwerg aus ihm heraus, die wunderbare Welt wird auf einmal grau und düster manchmal steh ich da wie angewurzelt, manchmal grinsend, manchmal kurz vorm heulen aber meistens schaffe ich es irgendwie ihn wieder in die Realität zu holen mit viel Ruhe und Bauchgefühl...........Mama Intuition eben!

Vielleicht lache ich in 20 Jahren darüber wer weiß, ich hoffe nur das es ganz schnell vorüber geht ich vermisse diesen süßen kleinen Lausbub der mich zum lachen bringt und mich mit seiner Kreativität und Freude ansteckt.........,

Wir müssen genauso durch wie er auch ich kann ihn nur unterstützen und für ihn da sein ihn mit Konsequenz und Liebe entgegen kommen.

Ich möchte ihn nicht bestrafen denn ich weiß das es ihm damit sicher auch nicht gut geht, das für ihn bestimmt auch verwirrend sein muss und er Sicherheit braucht und keine Ablehnung........
Ich gebe ihn Aufgaben die ihn bestärken in seinem neuen Lebensabschnitt.
Denn schließlich hat so eine Phase auch etwas gutes, man lernt einiges dazu bekommt neue Fähigkeiten mit denen man die Welt mit ganz andern Augen sieht........
                                       Ein wichtiger Entwicklungsschritt ist geschafft.




Kinder brauchen Liebe - besonders,
wenn sie sie nicht verdienen.
Henry David Thoreau








 Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln.
Astrid Lindgren





 









Kommentare:

  1. Ich muss so schmunzeln, toll geschrieben.
    Viel Kraft und Geduld für die kommende Zeit. Fühl dich gedrückt.

    Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Deinen Kommentar auf meinem Blog...

    :-) über diesen Beitrag kann man mit zeitlichem Abstand zu den "Zeiten wie diese" mit den eigenen Kids nur seufzen und grinsen... In den Momenten kann man nur "Wuuusaaaa" sagen und hoffen, dass diese Zwerge BAAALD da raus sind (najaaaa, JEDES Alter hat seine Tücken ;-)) ...
    Und mit zeitlichem Abstand seufze ich und sage "Hach, war daaaaas ne schöne Zeit..."
    Herrlich normal, herrlich ehrlich und ein einfach wundervolles Gesichtchen, selbst wenn es bockig ist (oder gerade WEIL es so bockig ist?! :-*)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also zum Geschichten erzählen hab ich moment schon mehr als genug ich schreib schon auf.......net das es mir mal so geht wie Michels Mama.
      *lach*
      Lg

      Löschen
  3. Wirklich toll geschrieben! Und ich finde deine Einstellung so großartig. Auch wenn du überrollt wurdest und die Zeiten gerade richtig Bääh sind, mit deiner Einstellung wird das Lachen bald wieder überwiegen, da bin ich mir sicher. Fiese Phasen...

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße und ne riesige Portion Geduld! Oooommmm!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. ooh wie sehr kann ich das nachvollziehen aber ich glaube solche tagen werden wieder und wieder kommen und man kann einfach nur in sich rein atmen und denken wusaaaa, es wird wieder besser :D

    AntwortenLöschen